* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     Popstar
     Meine Freunde
     Baby ich tu's
     Rebell
     sinnfreier Quark

* mehr
     Abenteuer
     Momente
     Schöne Worte
     Quark
     Melodien
     Musikalisch...
     Kurzeweile
     Wissenschaft
     Für Kinder
     Warnung!
     Aufzug

* Links
     Freizeitspieler
     Planet MTG
     Rubik's Cube Timer
     Sonntagsmaler
     Media Converter
     Soufian Myspace
     Demian Myspace








Loch im Herz:

Es gibt Wunden,
die nie verheilen.
Ein Schmerz,
der nicht vorübergeht.
Ich verblute innerlich,
unbemerkt und unaufhaltsam,
ein Lächeln im Gesicht,
und ein Loch im Herz.




Zurück:

Ein Kuss...
Ein Lächeln...
Eine zärtliche Berührung...
Spuren, die verbleiben, ein Hauch vom Glück...
auf dem Weg zurück ins Leben,
zurück zu dir.




Nacht:

Plätschernder Regen auf den Dächern,
Schritte hallen von der Straße zurück...

die Dunkelheit umgibt mich,
ruhig und sanft wirkt die unendliche Schwärze,
durchdrungen vom glimmenden Mond,
der durch die Wolken blinzelt,
als Negativ einer bizarren Welt,
verborgen im Schatten der Zeit.




Tag:

Es war ein Tag wie jeder andere,
an dem Hektik und Stress den Verstand beherrschen,
Angst und Unterdrückung den Alltag bestimmen,
Tod und Verderben wohin man auch schaut...

ein Tag wie jeder andere,
an dem die Sonne weiterhin über uns lacht...




Fragen:

und Furcht
untrennbar
und Faszination
unglaublich
und Schmerz
es schüttelt
deinen Verstand
aus allen
Grundfesten
und weint...




Leer:

Es fehlt an
Substanz und Wort
zwischen dem Sein
heut hab ich den Mut gesucht
leider
kein Treffer versenkt!




Insel:

heißt frei vom Brei
misst viertausend Quadratfuß
mit Palmen und Straußenei
als Frühstücksgruß
Wilkommen auf Hawaii
inklusiv: Touristenmus.




Logik

Schlussfolgernd wird gezeigt
wie frei gewählt werden
kann sein, dass es stimmt
kann auch nicht.

Auf S folgt M, da
C&A mit Aus=Jetzt
durch M4 bzw. AK
gezeigt wird doch
der Schluss steht in der Schlucht.

Flucht zur Realität
ist weniger Lösung
als Realitätsverlust
denn das Herz schlägt pochend in der Brust.




Der glückliche Moment

Kalter Schauer weiße Nacht
bringt mich um den Schlaf
jeden Tag bei ihr
und die Synapsen zucken

Wie ein Spalt Vollkommenheit
in rastender Umhüllung
zähl ich Sommersprossen
schmunzel und seh Sterne!


Schein

Befreit wollen wir sein
von Schein und Trieben,
befreit von allem
so schön und rein
und klar und toll
und hoffnungsvoll
und selbst voll Liebe.

Doch der der sagt,
Wille und Entscheidung
wären frei,
weiß nichts
über die Liebe und das Leben.




Innovation

Was ist Innovation
Frische tunkt
vor Vielfalt erfrischend
kreativ den Glanz und Tanz
in Schall und Rauch.

Und mehr noch, immer mehr
fällt es leicht so überglücklich
und zufrieden auf der Welt
zu gehen, zu verweilen
obschon das erste Lebewesen,
die erste Kreatur des Lebens
auch in dir steckt,
auch dich in sich verleibt.

So bleibt sie doch sie selbst
entscheidungsfrei und gleich
schwimmt sie in den Wolken
nimmt dir Sorgen, nimmt dir Furcht
nur so weit es geht und muss.

Brauchst du deine Zeit?
Bist du nicht so weit?
Bist du nicht gefeit?
gegen jedes Leid?
weißt du jetzt bescheid?
ohne Hass und Neid?
ist nicht viel das bleibt, das zu dir treibt
und nicht als das verbleibt, was du nicht bist!

Sei Mutig!




Traumfenster


Schau ganz tief hinein,
schillernd wie ein Kaleidoskop
drehen sich die Formen
und Wellen schlagen Träume
peitschend durch ein blauäugiges Meer.

Glänzend schäumt er vor sich hin, der Traum
und verschwindet hinter einer Wand aus Glas...
deinen wundervollen Augen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung