* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     Popstar
     Meine Freunde
     Baby ich tu's
     Rebell
     sinnfreier Quark

* mehr
     Abenteuer
     Momente
     Schöne Worte
     Quark
     Melodien
     Musikalisch...
     Kurzeweile
     Wissenschaft
     Für Kinder
     Warnung!
     Aufzug

* Links
     Freizeitspieler
     Planet MTG
     Rubik's Cube Timer
     Sonntagsmaler
     Media Converter
     Soufian Myspace
     Demian Myspace








Diese Gedichte entstanden größtenteils aus Langeweile, sind zum Teil aber recht einfallsreich oder lustig von Form oder Inhalt. Sie zu lesen sollte ein wenig so sein, wie ein Rätsel lösen, denn die Pointe zu finden ist nicht immer leicht. Viel Spaß beim knobeln.


Das Leben
Es braucht
Mut Wut Glut Blut Skorbut,
es buht, tut guht, dann ruht
Es ... verbraucht ... Atem!


F
Finde Falsche Frau
Fischen Fögeln folglich
Fergessen fantasieren
foll ferlaufen
Futsch!


Geboten
Gott gebietet
gänzlich generell
genetische Garnituren
ganz geboren
gründlich gebogen
gar genüsslich
gestorben
aber nicht vorbei.


Die Lebensleiden
So nett!
So fett!
Po fett!
Oh Bett!
Quartett!
war nett!

Ich lieg hier ... tot!


Korrupolitik und Unglaubwirtschaft
Vichy Schwan Inn Tse
Fa Kant's Cra(n)ck
Haar-Tee, who's Stan?
Star P. -> Ball dick!
Yeah, der Show T... F.A.Q.
1 Kyoto-Witz!!

(Fischie schwamm im See
war ganz krank
hatte Husten
starb baldig
jeder schaut weg
ein Kyoto-Witz )


Sonett
Ich schreibe nun sehr eng
schräges nett So doof
Das Fire ist im Roof
sagt bekannt Gang

So nett dies Dichtung
am Reifen funktioniert
X nehm ich quadriert
und kauf bei Aldi Dung

brauch ich diese Form??
So, backend Kuchen fett
nett im Ofen, bin ich froh

Mich durchströmt das Orm
Sinnfrei, ist das nett
Das Ende folgt nun So.


Kreislauf
Ein Weg
gefunden
verloren
verlogen
geschunden
Einweg!


Spielbetrieb
Es gibt
Es wippt
Es tippt
KIND, AU!

Es würmt
Es türmt
Es stürmt
KIND, JAU!

Es kreischt...
und dann

Es seicht
verstreicht

Ruhe


Cholerik
Elektron
Positron
hab ich schon!

Photon
Hurensohn!
Wo bleibt der Klon??


Der Fall
Es entfällt bei näherer Betrachtung
das Detail, beim Verschleiß Zerfall
sodass oft der Zufall überreagiert
Einfallsfähigkeit unterschätzt
Knall auf Fall
Gesichtsfalten fallen
auf die Front
im Falle des Falles
falls
die Entscheidung
auf die Existenz fällt
ist es fällig, das endlich auffällt
Gefallen braucht keinen Beifall!


Schönes Gedicht
Deine Augen zart
und lieblich Lippen
süßlich Duft und seicht
reich an wundervollen,
verzückend schönen
Dingen,
schon liegst du zuckend
am Boden, Ohr in meinem Magen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung